LIFESTYLE-GESUNDER LEBENSSTIL

Den magischen Jungbrunnen wird es nie geben und auch nicht die Pille, die alle Zipperlein im Keim erstickt. Doch es gibt ein Mittel, um lange gesund und fit zu bleiben: Übernehmen Sie selbst Verantwortung für Ihren Körper. Viele der Ratschläge haben Sie wahrscheinlich schon mal gehört. Und gleich wieder vergessen. Dabei hat die Wissenschaft bewiesen, dass jede einzelne Maßnahme wirkt.

Für Werbung für ungesunde Produkte (Alkohol, Fastfood Süßigkeiten) wird heute mehr Geld als für Projekte zur Förderung eines gesunden Lebensstils ausgegeben.

Es gibt krankmachende und gesundheitserhaltende Lebensstile. Ein ungesunder Lebensstil macht immer mehr Menschen krank. Die Folgen sind Diabetes, Atherosklerose, Bluthochdruck, Fettleibigkeit und Herz- und Lungenerkrankungen.

Der Lebensstil ist für die Lebensqualität und das Erreichen eines hohen Lebensalters wesentlich wichtiger als die Genetik.

Ziel einer Änderung des Lebensstils (Lebensstilmodifikation) ist es, gesundheitsorientierte Lebensstiländerungen zu fördern. Eine gesunde Lebensweise senkt das Risiko für chronische Erkrankungen. Ein gesunder Lebensstil kann das Risiko für Diabetes mellitus um 93%, das Herzinfarktrisiko um 81% und die Zahl der Krebsfälle um bis zu 40% reduzieren. Allein beim Lungenkrebs ist bekannt, dass 85 - 90% auf das Rauchen zurückzuführen sind. Auch hohe Harnsäurewerte sind ein erhöhtes Risiko für Gelenk- und Herzerkrankungen sowie die Entstehung von Tumoren.